Tauchschule-Kupferdreh

Kindertauchen in Essen Kupferdreh – Verantwortung und Spaß an der Unterwasserwelt

Kindertauchen anzubieten, bringt eine besondere Verantwortung mit sich. Kinder brauchen beim Tauchen eine ganz besondere Ausbildung, es darf der Tauchschule dabei nicht um Quantität gehen, sondern um eine behutsame Einführung der Kinder in den Tauchsport und die damit einhergehende Verantwortung für sich selbst und die Umwelt. Kindertauchen ist eine Sportart, die neben der Fitness auch die Selbsteinschätzung der Kinder fördert.

Sie lernen, dass ein Tauchgang am Tag genügt und sie erfahren, wie wichtig es ist, die eigenen Grenzen der Belastbarkeit und Fähigkeiten einzuschätzen und danach zu handeln. Bei uns in Essen stehen die Interessen der Kinder daher im Vordergrund. Kindertauchen wird im Alter zwischen acht und 14 Jahren abgeboten, danach steigen die kleinen Unterwasserfans auf in die Riege der Jugendlichen.

Voraussetzungen und Regeln für das Kindertauchen in Essen

Unsere kleine Tauchschule in Essen Kupferdreh bietet eine ganz persönliche Betreuung der einzelnen Schüler. Darum achten wir besonders auf die Voraussetzungen und Regeln für das Kindertauchen.

Natürlich muss ein Kind zunächst mal gesund sein, um zu tauchen, es darf nur in geringen Tiefen tauchen und auch kurze Tauchzeiten sind wichtig. Kinder sollten den Tauchkurs unbedingt freiwillig besuchen und Vertrauen zu ihrem Lehrer haben, anders funktioniert es nicht.

Wir richten uns nach den Vorgaben des Verbands Deutscher Sporttaucher (VDST) und achten auf größte Sicherheit beim Tauchen. Zum einen durch vorbereitende Gespräche und einen ausführlichen Theorieteil, zum anderen durch hochwertige Ausrüstung und qualifizierte Begleiter bei den Tauchgängen selbst.

Wenn Ihr Kind in Essen tauchen lernen möchte, kommen Sie gerne vorbei und sehen Sie sich die Tauchschule an, bevor Sie es anmelden. Alle Fragen zum Kindertauchen beantworten wir Ihnen gerne auch per Mail.